News

Ein Jahresresumee in fröhlicher Runde

Am Samstag fand unsere erste Jahreshauptversammlung im neuen Domizil statt. Mittlerweile sind wir seit dem Sommer – genauer gesagt – seit Anfang August umgezogen und haben uns eingelebt. Also war es Zeit für eine kleine Rückschau dieser sehr turbulenten und anstrengenden Zeit.

Eröffnung und Bericht des ersten Vorsitzenden

Beppo (Jörg Liebermann) eröffnete die Versammlung vor 35 Interessierten und war voll des Lobes für die fleißigen Helfer und vielen geleisteten Stunden. Jeder Einzelne hatte seinen Beitrag geleistet und Einige hatten sich durch Ideenreichtum und sehr viele Einsätze hervorgetan. Besonders erwähnt werden soll hier Michael Heinrich, den alle nur als Mickel kennen, und der unermüdlich auf unserer Baustelle mit seinem riesengroßen Werkzeugkoffer und einer eigenen kleinen Musikanlage anwesend war.

Beppo selber hatte quasi sein Feldbett im Vereinsheim bezogen und war eigentlich immer auf dem Platz. Unser zweiter Vorstand Roland (Stickelmayer) stand ihm darin in nichts nach und es wurde gebuckelt, geschraubt, gehämmert und gesägt. Aber auch viele andere waren ständig auf der Baustelle und standen bei jedem Arbeitseinsatz auf der Matte. Diesen fleißigen Helfern ist es zu verdanken, dass wir nun ein so schönes neues Zuhause bekommen haben und so unproblematisch umziehen konnten.

Bericht der Kassierer und Kassenprüfer

Unsere Kassierer Ines und Andreas (Wegen) haben jede Menge Zahlen jongliert und diese wunderbar in einer Präsentation vorgeführt, so dass keine Fragen mehr offen blieben. Die Versammlung wurde über unsere Baukosten und sonstigen Ausgaben informiert, sowie die Einnahmen aus Veranstaltungen und Trainingsstunden. Wie jedes Jahr sind unsere Youngsters eine sichere Einnahmequelle und dabei so knuffig. Unsere Welpenstunde ist nach wie vor gut besucht und sorgt auch immer für begeistertes Publikum. Die Kassenprüfer fanden nichts zu beanstanden und empfahlen die Entlastung der Kassierer.

Berichte der Erziehungs- und Sportgruppen

Christina (Thoma) hatte über unsere Welpen-, Junghunde-, Erziehungs- und Beschäftigungsgruppen nur das Beste zu berichten. Bei den Welpen wird nach wie vor der Zaun eingerannt und wir haben mittlerweile 5 Junghundegruppen und könnten noch mehr eröffnen. Unsere Spiel- und Spaßgruppe hat auch großen Zulauf und erfreut sich auf dem neuen Gelände (eingezäunt im Welpenbereich) großer Beliebtheit. Die Longiergruppen sind so überlaufen, dass wir ebenfalls noch weitere öffnen könnten.

Die einzelnen Sportgruppen berichteten über erfolgreiche Turniere, lustige Trainingsbegebenheiten und auch nicht so schöne Erlebnisse.

Unsere THS-Gruppe hatte es dieses Jahr durch einen sehr plötzlichen Abgang des Ausbildungswarts sehr hart getroffen und Andrea (Liebermann) sprang in die Bresche, um der Gruppe ein Training zu ermöglichen. Mittlerweile hat auch Beatrix (Herr) den sportlichen Teil übernommen, während sich Andrea vollumfänglich um den Unterordnungsteil kümmert. So verteilt sich die Last auf mehrere Schultern und sie können sich gegenseitig eine Hilfe sein.

Die Agility-Gruppe befindet sich grade im großen Generationenwechsel. Viele Neue kommen nach, während einige der Routiniers aufgehört haben, da der vierpfotige Teampartner einfach in die Jahre kommt und ihm eine schöne Rente gegönnt werden soll. In der Turniergruppe sind derzeit 5 Donaueschingen Teams mit Startberechtigung. Mehrere andere trainieren bereits bei den Turnierstartern mit, aber es fehlt noch an der nötigen Begleithundeprüfung. Bei den Fortgeschrittenen sind es 8 Teams, die regelmäßig samstags von Sandra (Rünzler) über den Platz gejagt werden und sich manches Mal ein Navi im Parcours wünschen.

Jahresbericht Agility

Unsere Rally Obedience Gruppe unter der Leitung von Ines ist fleißig und wächst und gedeiht. Gemeinsam mit Simone (Simon) und Andrea trainiert sie selbst auf Klasse 2 Niveau und startet regelmäßig mit ihrer Hündin Leni. In der Klasse 1 sind es derzeit 8 Teams und bei den Beginnen bereiten sich ebenfalls 8 Teams auf ihre Turniersaison vor. Am 23. März starten sie in Löffingen beim Hallenturnier wieder in gewohnt großer Anzahl durch und wir drücken natürlich sämtliche Daumen und die eine oder andere Pfote.

Rally Obedience Bericht JHV 2020

Entlastungen und Neuwahlen

Unser langjähriger ehemaliger Vorsitzende Helmut Günzel (sowas wie der Altkanzler) übernahm nun das Heft und bat die Versammlung die gesamte Vorstandschaft zu entlasten, welche dieser Bitte umgehend einstimmig nachkam. Die darauffolgende Neuwahl des 1. Vorsitzenden fiel ebenso einstimmig für unseren Beppo aus, der auf die Frage, ob er das Amt weiterhin ausüben wollte, antwortete: „Jetzt hab ich endlich mal ein ruhiges Jahr vor mir, da werde ich doch nicht aufhören.“. Halt, eine Enthaltung gab es. Seine Frau Andrea hätte ihren Mann gerne öfter bei sich, stellte sich seinem und dem Wunsch des Vereins aber nicht entgegen.

Nun konnte der alte neue Vereinsvorsitzende wieder übernehmen und abgesehen von der einstimmigen Wiederwahl unserer Schriftführerin Nicole Ludwig, benötigten wir einen neuen THS-Ausbildungswart. Beatrix Herr übernahm dieses Amt gerne und wurde einstimmig gewählt. Manfred Bartler trat aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Beisitzer zurück und das Amt des Jugendwarts blieb vakant. Als neuer Beisitzer wurde mit großer Begeisterung aus der Versammlung unser Tüftler Mickel einstimmig gewählt.

Ehrungen und Anträge

Für die langjährige Mitgliedschaft wurde Ingrid Geigges vom Holzgeier geehrt, die viele Jahre Schriftführerin des Vereins war und dem Verein noch sehr eng verbunden ist. Viele unserer Holzbauten haben wir ihrem Holzhandel und vor allem ihrer Großzügigkeit zu verdanken. Unser 2. Vorstand Roland ist bereits seit 25 Jahren dabei und erhielt die DVG-Nadel. Da bei Beppo keine Anträge eingereicht wurden, löste er die Versammlung schon nach zwei Stunden zum gemütlichen Beisammensein auf. Die Vereinsmitglieder bewiesen wieder gutes Sitzfleisch und wir quasselten noch bis in die Nacht hinein.

Eure Vorstandschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.