Uncategorized

Ein Jahr wie kein anderes

Die weltweite Pandemie hat natürlich alle fest im Griff und auch der Hundeplatzbetrieb ist davon nicht verschont worden. Nicht nur, dass wir nicht trainieren konnten und das soziale Miteinander quasi nur noch online ablief, nein, auch Turniere, Feste, Seminare und sonstiges Beisammensein musste abgesagt werden.

Allmählich lockern sich die Bestimmungen und es ist ein nahezu normales Leben möglich. Wir können wieder in annähernd normaler Gruppenstärke trainieren und können auch mal in großen Abständen zusammensitzen und uns unterhalten.

Bis alles wieder den gewohnten Gang geht und auch Veranstaltungen möglich sind, vergeht aber sicher noch ein bisschen Zeit. Einerseits brennen wir darauf, wieder alles machen zu können, andererseits ist immer noch eine gewisse Vorsicht und Unsicherheit vorhanden.

Turnierabsagen

Besonders schwer fallen uns natürlich die Absagen der geplanten Veranstaltungen und Turniere. Zuletzt musste das THS-Turnier abgesagt werden und nun trifft es auch das Agility-Turnier. Wir haben echt versucht, ein brauchbares Konzept zu erstellen und einen Ablauf nach den Vorgaben zu planen, aber letztendlich mussten wir einsehen, dass es nicht so leicht ist und wir auch nicht als erstes Turnier auf dem Platz ein so unlockeres haben wollen.

Jetzt ruhen alle Hoffnungen auf dem für Oktober vorgesehenen Rally Obedience Turnier, da das Aussie-Wochenende auch auf sehr wackeligen Füßen steht. Aber warten wir mal ab, was sich weltweit ergibt und was die beginnende Urlaubssaison so zeigt.

Bis dahin bleibt alle gesund und freut euch auf die kommende Saison. Es gibt auf unserem neuen Platz noch so viel zu tun, da wird uns die Zeit sicher nicht lang und solange ein Training möglich ist, sehen wir uns wenigstens wieder und können uns und unseren Hunden ein weitgehend normales soziales Beisammensein bieten.

Eure Vorstandschaft und Trainer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.